Dienstag, 17. Juli 2007

...

um 22.00 stehen die zwillinge ganz leise nebeneinander auf zehenspitzen am waschbecken, und füllen konzentriert wasser von einem plastikbecher in eine wasserflasche in ein leeres seifenblasenfläschchen und zurück. nach 10 minuten gehen sie wieder ins bett.

gestern um diese zeit hat david angefangen zu weinen, ein leises schluchzen, das ich erst nach einer weile gehört habe. er weint, weil er nicht sterben will. "ich will nicht sterben!" im kindergarten ist rosine das jüngste kind, und mit der würde er gerne tauschen, weil die noch mehr leben vor sich hat. "aber das geht ja nicht!" weint er.

meine trostversuche in bisschen nervöser ehrfurcht vor der größe des themas und der nacktheit, in der es ans licht kommt bei kindern. die versuchung, ihn zu begrüßen, jetzt bist du dabei! "mama, hat die seele knochen? wie kann sie denn reden ohne knochen? ist die seele ein gespenst?" der kinderglauben hilft, aber dem kind ist sein körper und sein leben näher als alles, an das man glauben kann oder eben nicht. ich sage ein paar sätze mit "alle menschen". "aber ich" kommt dann immer. ich nehme ihn in den arm.

Trackback URL:
http://hotelmama.twoday.net/stories/4081121/modTrackback

percanta (Gast) - 18. Juli, 15:42

Oh. Gleich zwei so rührende Geschichten.
Mir ging es mit der Angst vor dem Sterben ähnlich; in den Arm nehmen ist gut, in den Arm nehmen so für die nächsten 30 bis 90 Jahre.

Casino - 19. Juli, 21:28

einfach so umarmen tut eh gut, vgl. die leute von den free hugs-kampagnen, die immer mit eher offenen armen empfangen wurden.
slowtiger (Gast) - 19. Juli, 09:50

Kannst du mich bitte auch in den Arm nehmen? Ist wirklich das einzige, was hilft.

Mach ich umgekehrt natürlich auch, jederzeit.

Casino - 19. Juli, 21:24

aber gerne.
frauDores (Gast) - 20. Juli, 16:27

Ach, das hat meine Nichte auch sehr beschäftigt, eine ganze Weile noch nachdem die oma und später der andere opa starben. Es gibt gute Bücher für Kinder dazu, ich frag meine Schwester und geb dir dann durch, wie die heißen.
liebe Grüße und ein hug!

Casino - 20. Juli, 22:26

kann ich brauchen! (beides :-)

(beloved love)
(missing tug)
angelweide
beliebigkeitsbloggen
blogger in der welt
dog alert
first date speeches
futilità
glück
herbst!
i need a hug
keine theorie
kleine geschenke
kosmische Ballistik
last date speeches
Pastawartezeit
... weitere
Profil
Abmelden